Marie-Luise Schwarz-Schilling


© Eckel Presse & PR

© Eckel Presse & PR

Lohnt es sich noch über die Liebe zu schreiben? „Ja“, meint die Autorin – denn „wenige Menschen werden ohne das ‚Du‘ auch wirklich zum ‚Ich‘.“

Die Unternehmerin und Autorin Marie-Luise Schwarz-Schilling verfasst Bücher und Fachartikel, hält weltweit ökonomische und soziologische Vorträge, als Gastrednerin auch vor Studenten an der TU Berlin und der Universität Potsdam. Ihre Themen kreisen um die wachsende Spannung zwischen Wettbewerb und Zufriedenheit in der Gesellschaft, vor allem aber um die Veränderung des Weiblichen und Männlichen in der Partnerschaft, von der Romantischen Liebe bis zu den Fragen, warum die Zahl der Singles wächst und warum Männer noch seltener Kinder wollen als Frauen.

Marie-Luise Schwarz Schilling ist in Berlin geboren. Sie galt in den acht verschiedenen Schulen, die sie wegen der Kriegswirren besuchen musste, manchmal als vorlaut. Ihr Vater wünschte sich sehnlichst einen Nachfolger für das Familienunternehmen und befand, ein Mädchen könne das auch! Davon ließ sie sich anstecken, studierte Volkswirtschaft an der Universität München, machte dort Examen und leitete von 1958 bis 1992 als eine der ersten Frauen Deutschlands in dieser Position die mittelständische Akkumulatorenfabrik „Sonnenschein“ mit etwa 1000 Beschäftigten, anfangs zusammen mit ihrem Ehemann.

1992 gab MLSS das Leben als Unternehmerin auf, zog zurück in das geliebte und inzwischen wieder vollständige Berlin und arbeitet freiberuflich als Autorin. Neben ihrem Buch „ Kampfplatz Liebe – wie viel Gleichberechtigung verträgt die Partnerschaft?“ hat sie zahlreiche Artikel und Bücher veröffentlicht, u.a. das Buch „Die Ehe: Seitensprung der Geschichte“, 2004 und „Kaufmann und Schamane“, 1984. (Ausführliche Bibliographie in ihrem Wikipedia-Artikel.) Sie ist mit Dr. Christian Schwarz-Schilling verheiratet, hat zwei Töchter, vier Enkel . Die politischen Köpfe und die heftigen Emotionen der Wiedervereinigung hat sie als Frau eines Bundesministers vor und nach dem Mauerfall aus der Nähe miterlebt.

 

Weitere Informationen: